• Abenteuer erleben,
    die Wildnis spüren

  • Nordskandinavien erforschen
    oder einfach nur die Ruhe genießen..

  • War das schon immer euer Traum?

Fahrmodus

Mit Naali auf Tour!

Fahrzeugdaten

  • Leergewicht startbereit: ca. 840 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 1400 kg
  • Stützlast: 75-100 kg
  • Länge: 3,85 m
  • Breite: 1,83 m
  • Höhe: 1,59 m

Naali ist ein Conqueror Courage, der in Südafrika gebaut wird. Conqueror beliefert u.a. auch das Militär und baut seine Off-Road Trailer extra robust für den harten Einsatz und ein langes Leben. Dabei wird auf gute Laufeigenschaften im Gelände, große Bodenfreiheit und die Verwendung von langlebigen Materialien großen Wert gelegt.

Seit seinem Baujahr 2015 hat er auch schon ein paar kleine Kratzer abbekommen, er hat ja nicht nur in der Garage gestanden sondern ist sowohl in Afrika als auch in Europa genutzt worden.

Wir haben den Trailer 2018 gekauft und Naali getauft, ist finnisch und heißt Polarfuchs. 

Welches Zugfahrzeug benötige ich?

Das ist pauschal sicher nicht zu beantworten und hängt natürlich von der Route ab, die damit befahren werden soll.

  • Erstmal muss es mit dem Fahrzeug erlaubt sein, einen Anhänger mit ca. 1.000 kg gebremst zu ziehen. Das ist bei den meisten Fahrzeugen auch kein Problem.
  • Die optimale Kupplungskopfhöhe beträgt ca. 40 bis 45 cm. Es geht auch noch mit ein paar Zentimetern weniger, aber mit vollen Wassertanks hat er ein Stützlast von fast 100 kg.
  • Die Stützlast der AHK sollte somit mindestens 100 kg betragen.
  • Bei Fahrten in abgelegenen Gebieten, wie Wald und Forstwegen ist ein Allrad-Antrieb sicher von Vorteil. Bei normalen Straßenfahrten, auch Schotterstraße aber i.d.R. nicht notwendig.
  • Die Leistung (PS) muss nicht unbedingt besonders hoch sein. Hier darf man eh nur bis 80 km/h schnell fahren. Reisen statt rasen ist da die Devise. 

Wer sich unsicher ist, darf natürlich gerne bei uns anfragen. Wir versuchen das dann zu klären.

Führerschein und Erfahrung

Was mit der alten Klasse III kein Problem war ist mit Einführung der neue europäischen Regelungen nicht mehr ganz so einfach. Aber seit einigen Jahren zum Glück wieder gelockert worden.

Unser letzter Stand der Dinge ist, dass mit der Klasse B Zugfahrzeug und Anhänger ein maximales zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 kg haben dürfen. Dies bedeutet, das maximale zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs darf 2.100 kg nicht überschreiten, wenn lediglich die Klasse B vorliegt!

Wer B96 oder BE eingetragen hat ist da auf der sicheren Seite, aber nachrechnen lohnt immer (B96: maximal 4250 kg zgG)

Und ein wenig Erfahrung mit Anhängerfahrten sollte auch schon da sein. Wir haben zwar keine engen Gassen, aber umdrehen auf einem Parkplatz im Wald kann schon mal knifflig werden.

Naali Übersicht

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Unser Anspruch

Naali sind so ausgestattet, dass man mehrere Tage autark im Wald, auf einer Anhöhe oder an einem der unzähligen Seen in Nordskandinavien leben kann. Feuerholz findet man zumeist ausreichend in der Umgebung, der Strom wird über ein Solarpanel erzeugt und 90l Frischwasser reichen locker mehrere Tage. Natürlich kann man mit Naali auch jeden Campingplatz in der Umgebung ansteuern. Wichtig ist uns aber: Das ist nicht notwendig!

Dein Vorteil

Die Übergabe erfolgt durch uns persönlich und Naali befinden sich dann in einem 1A Zustand.
Der Camper sind mit allem notwendigen ausgestattet. Geschirr, Besteck, Koch- und Lagerfeuerutensilien, Schlafsäcke/Bettdecken, Stühle, Tisch, 2-Flammen-Kocher, Outdoor- Dusche, Werkzeug,....

Das bedeutet für euch, nur persönliche Sachen und ein entsprechendes Zugfahrzeug müssen mitgebracht werden. Naalis Ausstattung ist komplett und im Preis inbegriffen.

Über uns

Norrland Turist & Service HB

Das sind:

Christine & Hartmut Barger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok